"DaVinci Resolve"

Mandala Kaleidoscope Plugin for Davinci Resolve, Adobe After Effects and Adobe Premiere

We are currently preparing to finish and release this plugin, please come back later…

 

Phosphorescence Plugin for Davinci Resolve

We are currently preparing to finish and release this plugin, please come back later…

 

HDR SDR Mapping Plugin for Davinci Resolve, Adobe After Effects and Adobe Premiere

We are currently preparing to finish and release this plugin, please come back later…

 

Snapshot Plugin for Davinci Resolve

We are currently preparing to finish and release this plugin, please come back later…

 

Color Analyzer Plugin for Davinci Resolve, Adobe After Effects and Adobe Premiere

We are currently preparing to finish and release this plugin, please come back later…  

 

Real Monochrome Plugin for Davinci Resolve, Adobe After Effects and Adobe Premiere

We are currently preparing to finish and release this plugin, please come back later…

 

Color Functions Plugin for Davinci Resolve, Adobe After Effects and Adobe Premiere

We are currently preparing to finish an release this plugin, please come back later…

 
Plugins für Davinci Resolve,  Adobe Premiere und Adobe After Effects

Plugins für Davinci Resolve, Adobe Premiere und Adobe After Effects

Folgende Plugins von FF Pictures wurden bislang entwickelt und sind jetzt oder in Kürze verfügbar: Heatmap Die Falschfarben-Anzeige (False Color) gängiger Vorschaumonitore und Kameras ist ein gerne genutztes Feature, um die Belichtung zu kontrollieren. Das Heatmap-Plugin für Resolve ermöglicht es, solche Falschfarben-Bilder mit Bezug auf die absoluten Helligkeitswerte an einem idealen Display zu erzeugen. So lassen sich beispielsweise bei HDR alle Highlights mit mehr als 1000 nit in rot markieren und alle Helligkeitsbereiche ab 800 nit in gelb. Auch für SDR (mit einstellbarem Gamma und einstellbarer Spitzenhelligkeit) oder prozentuale Signalpegel lässt sich das Plugin konfigurieren. Dank mitgelieferter Presets gelingt der Einstieg in das Plugin schnell, zusätzlich kann der Anwender auch eigene Voreinstellungen anlegen und beim nächsten Start der Software bequem über ein Pulldown-Menü aufrufen. Bis zu fünf Farben und Helligkeitswerte können eingestellt werden. Eine bei Bedarf zusätzlich ins Bild gerenderte Legende hilft bei der Interpretation. Wer will, kann die Heatmap […]